Datenschutz Richtlinien


Sie befinden sich in den von mir bereitgestellten Datenschutz Richtlinien von Harald Niermann. Bei Fragen kontaktieren Sie mich bitte über das Kontaktformular.

Datenschutz
Stand: 14.02.2014

Datenschutz-FAQ
Datenschutz ist Vertrauenssache und Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Wir respektieren Ihre Privat- und Persönlichkeitssphäre. Daher beachten wir bei der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten die gesetzlichen Bestimmungen. Wir möchten Sie hier über unsere Datenerhebung und Datenverwendung informieren und holen hiermit Ihre Einwilligung für bestimmte Datennutzungen ein.

Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmung gründlich durch damit Sie informiert sind, wie mit Ihren Daten umgegangen wird. Nachfolgend finden Sie alle Informationen die Sie dazu benötigen.

Anbieter und Vertragspartner
Harald Niermann
Linienstraße 11
40227 Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen

Erreichbar:
Mo.-So. 0.00 – 23.59 Uhr

Betreibende Homepage:
schlosshilfe.com

Elektronische Kontaktdaten:
E-Mail: info@schlosshilfe.com

Diese folgende Vereinbarung stehen zwischen:
Harald Niermann
(nachfolgend „Anbieter” genannt)

Harald Niermann
Linienstraße 11
40227 Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen
(nachfolgend „Adresse des Anbieters” genannt)

info@schlosshilfe.com
(nachfolgend „E-Mail des Anbieters” genannt)

dem Online-Angebot:
schlosshilfe.com
(nachfolgend „Angebot” genannt)

und den Kunde (bzw. Nutzern).
Unser Online-Angebot können Sie besuchen, ohne persönliche Angaben machen zu müssen. Während Ihres Besuches auf unserer Seite bleiben Sie anonym, denn uns ist es zu keinem Zeitpunkt möglich, Sie zu identifizieren, es sei denn Sie melden sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Schützt der Anbieter meine Daten?
Wir bei und mit dem Anbieter sind uns des Vertrauens bewusst, das unsere Nutzer in uns setzen. Wir wissen auch um unsere Verantwortung in Bezug auf den Schutz ihrer Daten. Wir glauben, dass Transparenz und Wahlmöglichkeiten die Grundsteine des Datenschutzes sind. Sofern möglich, bieten wir Ihnen stets geeignete Wahlmöglichkeiten hinsichtlich der Informationen, die Sie der Anbieter auf dem Angebot und anderen Anbietern zur Verfügung stellen.

Warum speichert der Anbieter Protokolldaten?
Anhand der ausgewerteten Protokolldaten können unsere Entwickler die Qualität verbessern und hilfreiche innovative Dienste bereitstellen. Um diesen Dienst bereitstellen zu können, analysieren wir die Daten in unseren Protokolldateien. Protokolldaten helfen uns außerdem, unsere Ergebnisse unserer Produkte zu verbessern. Wenn wir wissen, dass Nutzer auf das erste Ergebnis klicken, wissen wir, dass wir wahrscheinlich das Richtige tun. Wenn Nutzer die nächste Seite der Ergebnisse aufrufen oder andere Ergebnisse suchen, machen wir vermutlich etwas falsch. Darüber hinaus helfen uns Protokolldaten, uns vor Betrug und anderem Missbrauch zu schützen (etwa vor Phishing, Scripting-Angriffen und Spam, einschließlich Klick-Spam in Bezug auf Suchanfragen und Anzeigen).

Warum werden Protokolle aufbewahrt, bevor sie anonymisiert werden?
Unsere Aufgabe ist es, verschiedene Anforderungen unter einen Hut zu bringen: Wir müssen die Daten unserer Nutzer schützen, die Sicherheit unserer Systeme gewährleisten und gleichzeitig Raum für Innovationen bieten. Wir sind der Meinung, dass die Anonymisierung der IP-Adressen nach neun Monaten und der Cookies nach achtzehn Monaten hierbei ein gutes Maß ist.

Werden Daten aus allgemeinen zugänglichen Quellen angezeigt?
Der Anbieter bietet Nutzern die Möglichkeit, über Vornamen-/Nachnamenkombinationen Informationen zu Personen zu suchen. Dabei werden Informationen aus dem Internet in aggregierter Form zu dem jeweiligen Suchbegriffen dargestellt. Die zusammengestellten Informationen stammen stets aus allgemein zugänglichen Quellen. Bei der Wahl der Recherchequellen wurde berücksichtigt, dass vorrangig in allgemein zugänglichen Quellen recherchiert wird, bei denen der Betroffene Daten bewusst in der Kenntnis angegeben hat, dass diese der Allgemeinheit zugänglich sind und dass die Kundgabe der jeweils veröffentlichten Informationen gegenüber Dritten häufig gerade bewusst bezweckt ist.

Der Anbieter erhebt, verarbeitet und nutzt keine personenbezogenen Daten aus Quellen für die Darstellung von Ergebnissen einer Suche nach einer Person, die nicht aus allgemein zugänglichen Quellen stammen.

Wie kann ich Informationen über mich von dem Angebot entfernen?
Nach dem Entfernen von Inhalten aus dem Angebot oder aus anderen Produkten bleiben die ursprünglichen Inhalte weiterhin im Internet verfügbar. Wenn Sie etwas aus dem Internet entfernen möchten, nehmen Sie am besten Kontakt mit dem Webmaster der Webseite auf und bitten Sie ihn um eine entsprechende Änderung. Sobald Inhalte von einer Website entfernt werden verschwinden die Informationen nach einigen Wochen automatisch, es sei den andere Webseiten-Betreiber speichern diese Informationen.

Verwendet das Angebot Cookies?
Ja. Wie die meisten Webseiten und Suchmaschinen setzt das Angebot Cookies zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit und zur Bereitstellung geeigneter Dienste und Werbeanzeigen ein. Mithilfe von Cookies werden Ihre bevorzugten Einstellungen protokolliert, zum Beispiel ob Sie Ihre Suchergebnisse lieber auf Englisch oder Französisch anzeigen. Ohne Cookies wäre das Angebot nicht in der Lage, die Vorlieben von verschiedenen Nutzern zu speichern. Darüber hinaus können wir anhand von Cookies Werbung auswählen, die für Ihre Interessen relevant ist. Die meisten Nutzer haben keine Lust, ihren Computer bei jeder Anmeldung neu einzurichten. Wenn Sie keine Cookies empfangen möchten, können Sie Ihren Browser so einrichten, dass Sie eine Benachrichtigung erhalten, sobald Cookies gesendet werden. Sie haben dann die Möglichkeit, Cookies von bestimmten Websites oder generell alle Cookies abzulehnen. Außerdem können Sie Cookies auch aus Ihrem Browser löschen. Die Services von dem Angebot funktioniert zwar auch ohne Cookies, Sie können jedoch einige Funktionen nicht nutzen, wenn Sie Cookies deaktivieren.

Welche Möglichkeit der Auskunft steht den Betroffenen zur Verfügung?
Betroffenen haben jederzeit selbst die Möglichkeit, Auskunft über die zu Ihrem Namen oder personenbezogenen gespeicherten Daten bei dem Anbieter zu erhalten. Etwaige weitergehende Auskunftsansprüche können die Betroffenen bei dem Anbieter geltend machen. Da der Anbieter auch allgemein zugängliche Daten speichert, wird darauf hingewiesen, dass ein Anspruch auf Auskunftserteilung nach § 34 Abs. 4 i.V.m. § 33 Abs. 2 Nr. 7a BDSG in diesem Falle grundsätzlich nicht besteht.

Um Missbrauch zu vermeiden, kann der Anbieter vom Betroffenen fordern, dass er seine Identität in geeigneter Weise nachweist. Alle Anträge auf Auskunft müssen auf dem Postweg stattfinden.

Ergebnisse, die die Rechte von Betroffenen verletzen, werden unverzüglich nach Kenntnis durch den Anbieter gelöscht oder gesperrt. Der Betroffene kann im Falle der Geltendmachung von Löschungs-, Sperrungs- und/oder Berichtigungsansprüchen eine Aktualisierung der zu seinen personenbezogenen Daten oder Namen ge"cached"en Inhalte verlangen.

In welchen Ländern gelten die Datenschutzgesetze?
Unsere Datenschutzrichtlinien (Datenschutzbestimmungen) sind so ausgelegt, dass sie die Datenschutzgesetze in allen Ländern einhalten, in denen wir Geschäfte betreiben.

Wie kann ich dem Anbieter bei Fragen oder Beschwerden zum Thema Datenschutz kontaktieren?
Sie können jederzeit über die E-Mail Adresse Kontakt mit uns aufnehmen. Wahlweise können Sie Ihre Fragen auch an die folgende Adresse richten:

Adresse des Anbieters
Es ist wichtig dass jedes Dokument als Kopie an per Email an den Anbieter gesendet wird.